Nachrichten Archiv

Aktuell Schleswig-Holstein

Wahlaufruf zur ersten Wahl zur Kammerversammlung der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein

(Neumünster)  Am 3. April 2018 endet die Möglichkeit der Stimmabgabe für alle wahlberechtigten Pflegefachpersonen zur Wahl der ersten Kammerversammlung der Pflegeberufekammer in Schleswig-Holstein. Der deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) Nordwest e.V. ruft deshalb alle Pflegefachpersonen auf, sich aktiv an der Wahl und damit an der Zusammensetzung der Kammerversammlung zu beteiligten. Verteilt auf vier Listen mit dem Titel „DBfK Nordwest – Stark für Pflegende“ stellen sich für den DBfK Nordwest 39 engagierte Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger sowie Altenpflegerinnen und Altenpfleger in zwei Wahlkreisen zur Wahl.

Weiterlesen …

Aktuell Schleswig-Holstein

Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein: DBfK Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich vor

(Bad-Schwartau) DBfK Nordwest präsentiert Wahllisten für Schleswig-Holstein: Erstmals wählen Pflegefachpersonen ihre Vertreter in der Kammerversammlung der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein. Der DBfK Nordwest geht mit 39 Kandidatinnen und Kandidaten auf vier Listen in das Rennen. Der Name der Listen ist dabei Programm: DBfK Nordwest – stark für Pflegende.

Weiterlesen …

Aktuell Schleswig-Holstein

DBfK tritt mit vier eigenen Listen zur Pflegeberufekammer Wahl in Schleswig-Holstein an

(Neumünster) Der DBfK Nordwest schickt bei den Wahlen zur ersten Kammerversammlung der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein insgesamt 39 Kandidatinnen und Kandidaten ins Rennen. Verteilt auf vier Listen „DBfK Nordwest – Stark für Pflegende“ stellen sich engagierte Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger sowie Altenpflegerinnen und Altenpfleger in zwei Wahlkreisen vom 1. März bis 3. April 2018 zur Wahl.

„Wir wollen uns als größter Generalistenverband für beruflich Pflegende aktiv in der Pflegeberufekammer engagieren und Verantwortung übernehmen“, erklärt Swantje Seismann, Vorstandsmitglied des DBfK Nordwest e.V. „Die Kammer ist nicht nur für die Menschen, die wir pflegen unerlässlich, sondern eben auch für uns beruflich Pflegende und unseren Berufsstand“, so Seismann weiter.

Weiterlesen …

Aktuell Hamburg

Goldene DBfK Ehrennadel für Nordwest Mitglieder auf dem Pflegetag Hamburg

(Hamburg) Auf dem heutigen ersten Pflegetag Hamburg wurden mit Swantje Seismann-Petersen und Patricia Drube zwei Mitglieder des DBfK Nordwest für ihr großes Engagement im Berufsverband mit der Goldenen Ehrennadel des DBfK Bundesverbandes feierlich geehrt. Die Präsidentin des DBfK Christel Bienstein überreichte die Auszeichnung persönlich und würdigte insbesondere die berufspolitische Arbeit für die Errichtung der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein. „Ich freue mich sehr über die Wertschätzung des DBfK Bundesverbandes und es motiviert mich, mit viel Engagement weiter zu machen“, sagte Vorstandsmitglied Swantje Seismann-Petersen. „Ohne die großartige Unterstützung aller Kolleginnen und Kollegen des DBfK Nordwest Teams wäre mir dieses Engagement nicht möglich gewesen“, ergänzte Patricia Drube, Referentin für Langzeitpflege im DBfK Nordwest und Vorsitzende des Errichtungsausschusses der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein.

Weiterlesen …

Aktuell Nordrhein-Westfalen

DBfK Nordwest und Grafschafter Diakonie in Moers fordern eine Pflegeberufekammer für NRW

(Moers) Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) Nordwest, der Altenhilfeträger Grafschafter Diakonie in Moers und dessen Mitarbeitervertretung fordern eine Pflegeberufekammer für Nordrhein-Westfalen (NRW) ein. „Wir brauchen in NRW dringend eine Kammer um die berufsständischen Interessen der Pflegenden zu bündeln. Nur so können wir fachlich an Gesetzgebungsverfahren mitarbeiten und aktiv Einfluss nehmen auf die Entwicklungen in der Pflege“, fordert Detlef Wilda, Mitglied des DBfK Nordwest und Mitglied der Mitarbeitervertretung der Grafschafter Diakonie in Moers.

Weiterlesen …

Aktuell Niedersachsen und Baden-Württemberg

Pflegeberufekammer Erklärvideo

(Hannover / Stuttgart) Viele Pflegende haben offene Fragen zu den Aufgaben und der Berechtigung einer Pflegeberufekammer mit Pflichtmitgliedschaft und zur Aufgabenverteilung zwischen Pflegeberufekammer und Berufsverband. Was ist eine Pflegeberufekammer und was sind ihre Aufgaben? Warum macht für die Berufsgruppe der Pflegenden eine Selbstverwaltung Sinn? Warum bleibt der Berufsverband dennoch wichtig für Pflegefachpersonen? Diese und weitere Fragen beantwortet deshalb ein moderner, kurzweiliger und leicht verständlicher Erklärfilm, den die beiden DBfK Regionalverbände Nordwest und Südwest gemeinsam veröffentlicht haben. Er erläutert die Hintergründe der Pflegeberufekammern in den Bundesländern Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Rheinland-Pfalz. „Der Film bietet eine leicht zugängliche Informationsquelle für alle Pflegenden und wird unser Informationsangebot zu Pflegeberufekammern bestehend aus Informationsveranstaltungen vor Ort, der Ausbildung von Multiplikatoren, Flyern, Postern und der Website www.pflegeberufekammer-jetzt.de unterstützen.“, sagt Martin Dichter, der Vorsitzende des DBfK Nordwest.

Das Video finden Sie hier!

Weiterlesen …

Aktuell Niedersachsen

Pflegekammer Niedersachsen bringt viele Vorteile für Pflegende

(Hannover) „Alle Berufsverbände im Niedersächsischen Pflegerat stehen ausdrücklich hinter der Einrichtung einer Pflegekammer in Niedersachsen. So auch der größte unter den Berufsverbänden, der DBfK Nordwest. Der Widerstand von Arbeitgeberverbänden und anderen soll nicht darüber hinwegtäuschen, dass sehr viele Pflegefachpersonen sich für eine Pflegekammer ausgesprochen haben“, erklärt der Geschäftsführer des DBfK Nordwest e.V. und der Vorsitzende des Niedersächsischen Pflegerates Burkhardt Zieger.


Weiterlesen …

Aktuell Niedersachsen

DBfK Nordwest e.V. fordert die Parteien in Niedersachsen auf pflegepolitische Themen in den Fokus zu nehmen

(Hannover) Der DBfK Nordwest e.V. gratuliert der niedersächsischen SPD zum Gewinn der Landtagswahl in Niedersachsen. Durch die Stimmverteilung warten in den kommenden Wochen spannende Sondierungsgespräche auf die Politikerinnen und Politiker von SPD, CDU, Bündnis 90/Die Grünen und FDP in Niedersachsen. „Wir wünschen allen Beteiligten dafür viel Energie und wünschen uns von der neuen Landesregierung einen klaren Schwerpunkt auf pflegepolitischen Themen“, sagt Martin Dichter, der Vorstandsvorsitzende des DBfK Nordwest e.V.

Weiterlesen …

Aktuell Niedersachsen

Der DBfK Nordwest hat den Parteien im Niedersächsischen Landtag elf pflegepolitisch relevante Fragen gestellt - auch zur Pflegekammer

Der DBfK Nordwest e.V. hat den im Niedersächsischen Landtag vertretenen Parteien elf pflegepolitisch relevante Fragen gestellt. Martin Dichter, Vorsitzender des DBfK Nordwest e.V., sagt: „Die Positionen der Parteien Bündnis90/Die Grünen, CDU, FDP und SPD zeigen deutliche Unterschiede in den jeweiligen Positionen und geben auch Hinweise zum jeweiligen Kenntnisstand der Parteien zu für Pflegende relevanten Themen. Wichtig ist, dass wir Pflegende unser Wahlrecht nutzen und am Sonntag mitbestimmen.“ Die Antworten der Parteien sollen Pflegenden helfen sich von den pflegepolitischen Zielen der Parteien ein Bild zu machen und eine Entscheidung für ihre Stimmabgabe bei der Landtagswahl in Niedersachsen am Sonntag den 15. Oktober zu treffen.


Weiterlesen …